Dachsanierung 2022

DACHSANIERUNG 2022

Die Dachsanierung macht das Hallenbad fit für die Zukunft - die umfangreichen Maßnahmen sind eine Kombination aus Gebäudeschutz, Energieeffizienzerhöhung und Attraktivitätssteigerung. Sowohl das Außendach als auch die innere Hallendecke werden erneuert und modernisiert. Die neue hölzerne Hohlkastendecke wird die Schwimmhalle in ihrer offenen Konstruktion mit neuem Flair erfüllen.

Juni 2022: Schwimmhalle hat wieder ein Dach

Dachaufbau der Lignatur Hohlkastendecke abgeschlossen

20220629_172246
20220628_130106
IMG_20220629_123654
IMG_20220628_180600
IMG_20220629_123249
IMG_20220628_180843
20220628_130556
20220628_125856
20220628 - Luftaufnahme_IngoBerg_1.jpeg
20220628 - Luftaufnahme_IngoBerg_4.jpeg

Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht: die Schwimmhalle hat wieder ein Dach! Mehrere Tage lang wurde trotz schlechtem Wetter die Dachkonstruktion vorbereitet,insbesondere eine Untergrundkonstruktion auf die tragenden Stahlträger aufgebracht. Mithilfe eines Schwerlastkrans konnten dann die jeweils zehn Meter langen Deckenelemente aufgelegt und anschließend verschraubt werden. Von innen lässt sich nun bereits das künftige Flair der hölzernen Innendecke erahnen. In den nächsten Wochen folgen Dachdeckerarbeiten zur Außendämmung und Abdichtung der Wandanschlüsse sowie die im Innenraum nötigen Malerarbeiten und Elektroinstallationen zur Deckenbeleuchtung sowie Klimatechnik. Der Rückbau des großen Innengerüsts sowie die abschließenden Aufräumarbeiten werden darüber hinaus einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Wiedereröffnung ist nun aber in Sicht und für spätestens Anfang August geplant - inklusive Sommerfest und Tag der offenen Tür am 20.08.2022.

Aus der Luft betrachtet - Aufbau der neuen Decke

(c) Ingo Berg

Juni 2022: Dach ab - Wiederaufbau startet  

Sanierung der Stahlträger und Vorbereitung der Wandanschlüsse

IMG_20220614_101408
IMG_20220614_104232
IMG_20220614_115151
IMG_20220614_112019
IMG_20220614_104330
IMG_20220614_111717

Die Abrißarbeiten sind nun endgültig abgeschlossen und ein großer Meilenstein ist erreicht. Nun geht es in die nächste Phase, den vorbereitenden Arbeiten des Wiederaufbaus. Insbesondere die verbleibenden großen Stahlträger werden saniert und gestrichen sowie Stahlbolzen für die spätere Befestigung der neuen Decke angeschweißt. Die umlaufenden Wandanschlüsse sind sorgfältig begutachtet und für die neuen Dachelemente vorbereitet. Mithilfe eines großen Krans werden zusätzliche Stahlträger für die Deckenauflage am umlaufenden Gebäuderand angebracht. 

Aus der Luft betrachtet - Hallenbad ohne Dach 

(c) Ingo Berg

Mai 2022: Abrissarbeiten Außendach 

Freilegung der Stahlträger sowie erste "Lichtblicke" 

IMG_20220530_174314
IMG_1539
IMG_20220602_202806
IMG_20220602_201147
IMG_20220606_191939
IMG_20220611_135720
Luftaufnahme5

Der Schwerpunkt der Arbeiten bildet nun der Abriss der Außenhülle. Neben zahlreichen Lagen Dachpappe und Isolierung gilt es vor allem, die Hoizbalkenkonstruktion zu entfernen. Um die Statik zu erhalten, werden stählerne Bau-Windverbände zur Stabilisierung angebracht. Das vollflächige Gerüst im Innenraum der Schwimmhalle leistet nun gute Dienste für die dachnahen Arbeiten. Ein großer Moment sind die ersten sichtbaren "Lichtblicke" durchs Dach. Die Kehrseite: Erster Regen kann nun in die Schwimmhalle eindringen, wird aber planmäßig über Tauchpumpen aus dem Becken entfernt.

April 2022: Abrissarbeiten Innendach

Beckenschutz und Gerüstarbeiten als Vorbereitung

BC3D16B2-FF55-4F39-AC58-2A5F30210639
IMG_20220406_200555
IMG_20220609_174110
IMG_20220530_175036
IMG_1543

Bevor die Abrissarbeiten starten, sind umfangreiche Vorbereitungen nötig: nach der kontrollierten Beckenleerung wird der gesamte Innenraum mit Schutzmatten und -platten ausgelegt, um Schäden an den Kacheln zu vermeiden. Zugleich werden die Innenwände mit Folie abgehangen, um das Mauerwerk vor eindringendem Regenwasser zu schützen, da es eine mehrwöchige Phase ganz ohne Deckenschutz geben wird. Die gesamte Schwimmhalle wird eingerüstet, damit die Abrißarbeiten starten können.

Entfernung der Deckenplatten, Elektrik und Klimaanlagenkanal

IMG_20220428_211520v2
IMG_20220428_211541
IMG_20220428_211555
IMG_20220512_204213

März 2022: Innendecken-Inspektion 

Freilegung einzelner Deckenelement und Messarbeiten

Decke_Fensterseite_S3_01
50C5A37D-BBC6-42AD-810A-652B99D650DC
IMG_9488
IMG_9486

Der Deckenbauer startet mit der genauen Vermessung der inneren Dachkonstruktion. Hierfür werden im Innenbereich auf knapp 1m Breite die Deckenplatten rundlaufend um die gesamte Schwimmhalle abgenommen. Dies gibt freien Zugang zur Dachkonstruktion, den Stahlträgern und den aktuellen Wandabschlüssen. Der Schwimmbetrieb geht zunächst ungestört weiter, endet aber Ende März - nun kann es losgehen...

In Kürze

Hier berichtet der Verein regelmäßig über den Baufortschritt. Wollen Sie noch mehr wissen? Dann sprechen Sie uns an oder schreiben eine E-Mail, wir informieren gerne...

Der Zeitplan...

Ist alles im Zeitplan? Wann ist der Umbau fertig? Kurz und knapp im Überblick:

Start des Umbaus:

  • April 2022

Grober Ablaufplan

  • Bautenschutz Schwimmhalle
  • Gerüstaufbau innen / außen
  • Abriss Innendecke
  • Abriss Außendecke
  • Stahlträger / Wandanschlüsse
  • Aufbau Lignatur-Decke
  • Dachdämmung
  • Klimaanlagen- / Elektroarbeiten
  • Maurer- und Malerarbeiten
  • Rückbau Baustelle
  • Reinigung / Beckenbefüllung

Voraussichtliche Wiedereröffnung

  • Ende Sommerferien (Anfang August)

Sommerfest / Tag der offenen Tür

  • 20.08.2022 - Eintritt frei

Leider wurde der Umbau weder von Corona-Ausfällen noch von aktuellen Lieferengpässen verschont. Insofern gibt es zeitliche Abweichungen von der initialen Planung, doch sowohl Bauleitung als auch die beteiligten Firmen bemühen sich nach Kräften, die Verzögerungen so gering wie möglich zu halten.

Die Sanierung...

Warum wird überhaupt umgebaut? Und was soll saniert oder neu gemacht werden?

Gründe für die Sanierung:

  • Decke aus 1972
  • Energetische Erneuerung
  • Sanierung baufälliger Elemente
  • Optische Verschönerung
  • Akustische Verbesserung

Gewerke und Neugestaltung

  • Innendecke aus Lignatur / Holz
  • Außendach inkl. Dämmung
  • Klimaanlagenlüftung
  • Deckenbeleuchtung Schwimmhalle

Ein Ausblick...

Die Schwimmhalle wird künftig eine Holz-Hohlkastendecke (Lignatur) erhalten. Die hölzerne Akustikdecke bietet sowohl bauliche als auch optische Vorteile gegenüber der bisher abgehängten Innendecke. Folgende Fotos geben einen ersten Ausblick...

Lignaturdecke Amersfoort / NL
Lignaturdecke Amersfoort / NL
(c) Marcel van der Burg
Lignaturdecke Amersfoort / NL
Lignaturdecke Amersfoort / NL
(c) Marcel van der Burg

Sponsoren

Die größte Umbaumaßnahme der Vereinsgeschichte wäre nicht möglich, ohne großzügige Spenden und Sponsoren. Der Vorstand bedankt sich bei folgenden Unterstützern:

  • Landesförderprogramm "Moderne Sportstätten NRW"
  • Stiftung SL NaturEnergie
  • Volksbank an der Niers

Nicht zuletzt gilt der Dank auch allen Mitgliedern, die dem Verein trotz der langen Bauphase die Treue halten.

Beteiligte Firmen

Neben viel ehrenamtlichen Engagement in der Planung und Vorbereitung, sind folgende Firmen maßgeblich an der Sanierung beteiligt (alphabetische Reihenfolge):

  • A+B GmbH
  • Airtec GmbH & Co. KG
  • Eikers Raumgestaltung
  • Elmas Gerüstbau II GmbH
  • Granderath Bedachungen GmbH
  • Metallbau Schraven GmbH
  • Petraczek Architekten PartG mbB
  • Terhalle Holzbau GmbH
  • Teupe & Söhne Gerüstbau GmbH
  • Tönnis Metallbau & Design GmbH
  • Verfers Elektromontagen GmbH